Frauen in Führungspositionen

Der Blog mit Tipps, Tricks und Produkten für (angehende) Führungsfrauen.

Kategorie: Interview

Interview: Dr. Rita Knobel-Ulrich (Autorin & Filmemacherin)

Knobel-Ulrich Titel

„Auch Väter können gut und hingebungsvoll für ihre Kinder sorgen“

Seit mehreren Jahrzehnten gehört Dr. Rita Knobel-Ulrich zu Deutschlands erfolgreichsten Autorinnen und Filmemacherinnen. Neben zahlreichen Nominierungen u.a. für den Grimme-Preis oder den Deutschen Fernsehpreis gewann sie zweimal den Goldenen Kompass. Dr. Knobel-Ulrich reist für ihre Dokumentationen durch Sibirien, begleitet Prostituierte um dem Zuschauer den modernen Menschenhandel näher zu bringen oder erzählt in ihrer aktuellen Reportage „Rabenväter“ die unterschiedlichen Geschichten von Vätern, die keinen Unterhalt für ihre Kinder zahlen wollen – notfalls mithilfe direkter Konfrontation.

2013 hat Dr. Rita Knobel-Ulrich auch eine Dokumentation über Karrierefrauen gedreht mit der Frage, warum weibliche Führungskräfte Mangelware sind. Deutlich zu erkennen: Es hat sich in den letzten Jahren nicht allzu viel getan. Weiterhin sind hauptsächlich die Mütter für die Erziehung der Kinder zuständig und geben dafür meist ihre Karriere auf um später in Teilzeit in den Beruf zurückzukehren.

Weiterlesen

Interview mit: Marion Knaths (Gründerin & CEO sheboss)

Knaths Titel Interview

„Nimm die Quote und lauf!“

Marion Knaths gelang es, sich in eine Spitzenposition hochzuarbeiten, als noch niemand von Frauenquote oder Elternzeit für Väter sprach. Trotz oder gerade wegen Ihres Erfolgs gründete sie 2004 ihre Firma sheboss. Seitdem bietet sie Führungsseminare für Frauen sowie Coachings an. Zusätzlich erzielte sie mit ihrem Buch »Spiele mit der Macht« einen Bestseller für ambitionierte Karrierefrauen.

Mit uns sprach Marion Knaths über ihren Werdegang bei dem Gleichberechtigung in weiter Ferne lag. Sie gibt einen Einblick in ihr Unternehmen sheboss und bezieht klar Stellung zum Thema Frauenquote.

Weiterlesen

Interview: Sabrina Spielberger (CEO & Gründerin digidip)

Sabrina Spielberg Titel

Foto: Patrick Runte

„Mir ist schon öfters passiert, dass Kunden dachten, ich nehme die Getränkebestellung an.“

Sie ist 33 Jahre alt, ihre Firma ist Marktführer für Premium-Content-Monetarisierung, ist in über 40 Ländern vertreten und wächst weiter. Innerhalb von fünf Jahren hat Sabrina Spielberger ihr Unternehmen digidip derart erfolgreich aufgebaut. Und dies hat sie – ganz nebenbei – in der Tech-Branche erzielt, in der über 83% Männer arbeiten.

Für den Blog „Frauen in Führungspositionen“ hat Sabrina ein exklusives Interview gegeben, indem sie berichtet, wie sie es soweit geschafft hat. Neben typischen aber humorvollen Beispielen der fehlenden Gleichberechtigung gibt sie auch Tipps für kommende Gründerinnen.

Weiterlesen

Interview mit: Simone Menne (ehem. CFO Lufthansa AG)

Simone Menne Titel

„Frauen müssen sich sichtbar machen“

Exklusivinterview mit einer der erfolg-reichsten Businessfrauen Deutschlands

Wer nach Deutschlands bekanntesten und erfolgreichen Top-Managerinnen sucht, kommt um sie nicht herum: Simone Menne. Nach Lehre und Studium legte sie eine beispielhafte Karriere bei einem der größten deutschen Konzerne, der Lufthansa AG, hin. Trotz einiger Rückschläge wurde Simone Menne 2012 zum ersten weiblichen Finanzvorstand eines DAX-Unternehmens ernannt.

Wie sie dies erreicht hat, welche Eigenschaften sie als grundlegend für eine derartige Karriere betrachtet und wie ihr Ratschlag an angehende Karrierefrauen in puncto Gleichberechtigung ist. Zu all diesen Themen hat Simone Menne dem Blog „Frauen in Führungspositionen“ (FiF) ein Exklusivinterview gegeben.

Weiterlesen

Interview: Lea-Sophie Cramer (Amorelie)

Titel Interview Amorelie

Lea-Sophie Cramer – Quelle: www.capital.de

Jung, Erfolgreich, Führungskraft – weiblich

Die Internetplattform für Sextoys – Amorelie – ist den meisten von uns sicherlich ein Begriff. Wer selbst kein Kunde ist, hat aufgrund der hohen Werbepräsenz im Internet und TV sicherlich schon etwas von der Firma gehört. Dahinter steckt Lea-Sophie Cramer, die als Co-Gründerin das Start-up zu einem führenden Unternehmen in der Branche mit über 30 Millionen Euro Umsatz und mehr als 100 Mitarbeitern entwickelt hat.

In der Zeitschrift Capital ist jetzt ein Interview mit der erfolgreichen Führungskraft erschienen, die neben Amorelie auch noch bei weiteren Unternehmen das Management unterstützt. Darin erläutert sie ihren Werdegang, die Schwierigkeiten des Wachstums eines erfolgreichen Start-ups sowie die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Gründung.

Weiterlesen