Frauen in Führungspositionen

Der Blog mit Tipps, Tricks und Produkten für (angehende) Führungsfrauen.

Karriere Coach – Der digitale Karriereplaner!

Karriere Coach Logo

Werde einer von 10 kostenlosen Testern!

Wir haben in den letzten Wochen die Köpfe zusammen gesteckt um dir den nächsten Schritt auf deiner Karriereleiter anbieten zu können. Wie sieht das konkret aus?

Wir haben ein 8-Wochen Programm namens Karriere Coach zusammengestellt, welches dich und deine Karriere fördert. Der Karriere Coach ist dein digitaler Karriereplaner. Er leitet dich Schritt für Schritt durch die wichtigsten Aufgaben, die Basis einer erfolgreichen Karriere sind.

Wie sieht das aus?

Jeden Montag erhälst du via Link den Zugang zu deiner Wochenaufgabe. Dort findest du eine kurze Erläuterung zum aktuellen Karrierethema sowie eine Wochenaufgabe, die du für dich beantworten musst. Zusätzlich erhälst du dort Hilfestellungen und Alltagstipps für deine Karriere.

Weiterlesen

Interview: Dr. Dr. R. Zitelmann (Unternehmer, Selfmade-Millionär)

Dr. Dr. Rainer Zitelmann
Foto: Jürgen Michael Schick (MSI Gmbh & Co. KG)

„Warum Frauen im Beruf weniger erfolgreich sind? Ihnen fehlt die Frustrationstoleranz.“

Dr. Dr. Rainer Zitelmann ist der Inbegriff von Zielstrebigkeit. Wenn ihn etwas interessiert, eignet er sich sofort größtmögliches Wissen zum jeweiligen Thema an. Mit welcher Konsequenz? Zitelmann ist erfolgreich und erreicht jedes seiner gesteckten Ziele. Beispiel? Mit 39 Jahren nimmt er sich vor, reich zu werden. Einige Jahre später ist er Selfmade Millionär.

Noch bewundernswerter ist es allerdings, dass er es schafft, immer nur das zu tun, was ihn gerade begeistert. Ein Lebensstil, der eigentlich der Generation Y oder Z zugeschrieben wird. Bei Zitelmann bedeutet das u.a. zwei Promotionen, mehrere Unternehmen oder auch das Schreiben von Büchern.

Im Interview mit uns gibt er spannende Einblicke in sein Leben als Unternehmer, nennt seine erfolgreichsten Führungswerkzeuge und geht besonders auf die Chancen und Probleme von Frauen im Berufsfeld ein.

Weiterlesen

Interview: Petra Nabinger (Autorin)

Foto: Sarah Hähnle

„Für Frauen mit Kindern ist es um ein vielfaches schwerer, im höheren Management anzukommen.“

Chancengleichheit – dieses Thema wird im Laufe der eigenen Karriere immer interessanter für Frauen. Mit Mitte 20 dachten wir noch, uns stünde die Karrierewelt offen und geschlechtliche Nachteile gehören der Vergangenheit an. In den 30ern, das erste Kind ist da, bemerkt man dann allerdings die ersten Unterschiede in der Behandlung. Spätestens mit 40 fängt man dann an offen die Frauenquote zu fordern und spätestens mit 50 fällt es einem schwer, nicht aufzugeben.

Weiterlesen

Gastbeitrag: Equal Pay Day

Eine neue Studie zeigt, wie deutsche Frauen sich fühlen.

Der nächste Equal Pay Day in Deutschland ist am 17. März. Dieses Datum kennzeichnet symbolisch die geschlechtsspezifische Lohnlücke und damit die 77 Tage, die Frauen auch 2020 umsonst arbeiten, während männliche Kollegen schon ab dem 1. Januar bezahlt werden. Die Ungleichbehandlung von Männern und Frauen ist schon seit Jahren in aller Munde. Trotz neuer Gesetze hat sich an der Lohnlücke kaum etwas geändert.

Weiterlesen

Der Vorteil für Frauen im Vertrieb

3 einfache Schritte zu mehr Kundenzufriedenheit

Pro Tag werden vermutlich drei Bücher veröffentlicht, die dem Leser mehr Kunden, Umsatz oder einfach nur Erfolg versprechen. Nach stundenlangem Lesen ist man dann leider nur wenig schlauer und viele Vorschläge sind im Alltag nicht umsetzbar. Deshalb machen wir es hier anders herum und listen kurz und knapp drei der wichtigsten Voraussetzungen für eine hohe Kundenzufriedenheit auf. Der Vorteil daran, Frauen fällt die Umsetzung derer deutlich leichter.

Weiterlesen

Interview: Riaan Stipp (Gründer von happierjobs.org)

Riaan Stipp happierjobs

„Unter Druck werden viele Organisationen kreativ und flexibel.“

Riaan gehört zu den typischen Gründern seiner Generation. Er möchte etwas in der Arbeitswelt verändern, da er unzufrieden ist mit den typischen Arbeitsbedingungen, vor allem bezogen auf die 40-Stunden Woche. Deshalb überlegt er wie er den Wandel aktiv unterstützen kann und gründet.

Mit happierjobs.org bietet er nun Unternehmen und Einzelpersonen eine Plattform, auf der ausschließlich Berufe in Teilzeit ausgeschrieben werden. Dabei handelt es sich nicht um die typischen 450-Euro-Jobs. Im Gegenteil, hier werden Positionen auf Führungsebene inseriert.

Ein spannendes Thema für viele Mütter und Frauen, die neben ihrer Karriere noch Zeit für ein abwechslungsreiches Sozialleben haben wollen. Im Interview verrät uns Riaan, warum die Zeit für mehr Teilzeitjobs reif ist, welche enormen Vorteile eine Führungsposition in Teilzeit bietet und was das größte Hindernis ist.

Weiterlesen

Gastbeitrag: Fair führen

Veronika Hucke Titel

Veronika Hucke darüber, warum wir Hilfe brauchen, um fair zu führen und wie es gelingt.

Die Zeiten homogener Teams sind vorbei. In den allermeisten arbeiten heute Menschen unterschiedlichen Geschlechts, Generationen und Herkunft zusammen, deren Vorstellungen, Erfahrungen und Lebensentwürfen sich grundsätzlich unterscheiden. Veronika Hucke, Autorin von „Fair führen“, kennt die Herausforderungen, die daraus entstehen, und gibt praktische Tipps für Vorgesetzte.

Weiterlesen

Interview: Wiebke Köhler (Unternehmerin & Autorin)

„Keine Frau wird befördert, weil sie fleißig ist.“

Wiebke Köhler nimmt kein Blatt vor den Mund, weder im Arbeitsalltag noch in ihrem Buch. Darin beschreibt sie nämlich detailliert die verschiedenen Machtspiele, die oftmals vorherrschen, welche von Frauen aber gar nicht richtig wahrgenommen werden. „Ein großer Fehler!“, ist sich Köhler sicher.

Als erfolgreiche Beraterin und Headhunterin schaffte es Köhler bis in den Personalvorstand von AXA Deutschland, eines der größten Versicherungsunternehmen in Deutschland. Doch kein Jahr später verließ sie das Unternehmen, gründete ihr eigenes Unternehmen und schrieb ein Buch für Frauen über Machtspiele im Management.

Im Interview gibt uns Wiebke Köhler einen Einblick in ihre wichtigsten Karriereentscheidungen, nennt Beispiele für Machtspiele im Büro und gibt Tipps für die richtige Arbeitgeberwahl.

Weiterlesen

Plan dir den Wolf!

Wolf Termin Titel

Der Trick um innovativ und lösungsorientiert zu sein!

Was macht eine guten Manager/-in aus? Zweifelsohne sind es Eigenschaften, wie innovatives Denken oder ein kühler Kopf in Stresssituationen, die uns als Antworten einfallen. Und so nehmen wir uns deutlich vor, genauso innovativ zu sein und den Kollegen und Chefs in der nächsten stressigen Situation mit unserer Ruhe und unserem Weitblick zu imponieren. Und dann?

Ein paar Wochen später fühlen wir uns latent aber durchgehend gestresst. Es wurden zwar alle Aufgaben und anstehenden Probleme in der Vergangenheit gelöst, aber so wirklich innovativ war man nicht. Wie auch!? Es war keine Zeit dafür, es gab zu viele andere Dinge, die dringender waren. Und den kühlen Kopf wünschen Sie sich nicht nur vor den Kollegen, sondern auch beim Blick auf die vielen, markierten Emails, welche noch bearbeitet werden müssen.

Der Trick vieler Topmanager

Es scheint also nicht ganz so einfach, wie ein Topmanager zu agieren. Aber es gibt einen Trick, den viele CEO’s und Vorsitzende wöchentlich nutzen. Es gibt mehrere Bezeichnungen dafür, ich für mich nenne ihn „Plan dir den Wolf!“.

Weiterlesen

Interview: Prof. Dr. Claudia Bünte (Gründerin & CEO Kaiserscholle GmbH)

Prof. Dr. Claudia Bünte

„Abwarten und hoffen klappt eher selten.“

Claudia Bünte hat bei einigen Global Playern gearbeitet, deren Marken weltweit bekannt sind. Wahrscheinlich war es deshalb die logische Konsequenz, dass sie sich selbstständig gemacht hat um andere Personen und Unternehmen zu unterstützen, eine Marke aufzubauen.

Und sie gehört zu den Frauen, die kein Blatt vor den Mund nehmen. Sie ist direkt, ehrlich und spart nicht an Kritik. Doch sie kennt auch die Tücken im Business, vor allem wenn es darum geht Karriere in Konzernen zu machen.

Im Interview erläutert Claudia Bünte, worauf junge Frauen achten sollten um die eigene „Marke“ im Business zu etablieren. Sie benennt Fragestellungen um in Konzernen weiter zu kommen und gibt Tipps für Gründerinnen, um direkt Kunden zu gewinnen.

Weiterlesen
« Ältere Beiträge