Frauen in Führungspositionen

Der Blog mit Tipps, Tricks und Produkten für (angehende) Führungsfrauen.

Kategorie: Hilfsmittel

Ablenkung eliminieren!

Welche kostenlosen Tools steigern die Produktivität

„So, Aufgabe erledigt, was steht als nächstes an? Och, ich könnte ja auch eben kurz in den sozialen Netzwerken schauen, ob es was Neues gibt.“ Wer kennt den Gedankengang nicht!?  Selbst wenn wir nur wenige Minuten dort verbringen (was eher selten der Fall ist), so ist es am Ende des Tages die Häufigkeit dieser Besuche, die summiert einen erheblichen Teil der Arbeitszeit ausmacht.

Gründe für Prokrastination

Es gibt zwei Hauptgründe für Prokrastination, also das Aufschieben von Aufgaben durch Ablenkung:

1. Faulheit / fehlende Selbstdisziplin

2. Zu viel Arbeitszeit für zu wenige Aufgaben

Weiterlesen

Dein individuelles Arbeitszeitmodell

Arbeitszeitmodell

Kostenloser Fragebogen zur Ermittlung des eigenen Modells

Ein ganz wichtiges Thema, um welches die meisten von uns glücklicherweise nicht umhinkommen, ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Früher bedeutete dies oftmals, dass die Frau während der Elternzeit zu Hause bleibt und danach in Teilzeit in den Job zurückkehrt. Leider war dies der Hauptgrund, warum Mütter keine Führungsposition einnehmen konnten. Als Frau musste man sich zwischen Kind oder Karriere entscheiden.

Positive Entwicklungen

Heute  gibt es allerdings zwei Entwicklungen, die uns Frauen in diesem Thema in die Karten spielen. Dies ist zum einen der aktuell und zukünftig andauernde Fachkräftemangel. Die Firmen müssen vermehrt auf Frauen – in Vollzeit oder Teilzeit – zurückgreifen, um ihre offenen Stellen zu besetzen. So hart dies auch für uns klingt.

Weiterlesen

Rocketbook – Das Notizbuch 4.0

Rocketbook Titel

Der beste Notizblock für Frauen

Simone Menne berichtet in ihrem Interview „Frauen müssen sichtbar werden“ davon und viele von uns werden es auch kennen. Es scheint, als ob es in unserer DNA liegt, denn Frauen verwenden immer noch gern das klassische Notizbuch. Ob während eines Kundentermins, im internen Meeting oder zur Vorbereitung – wir Frauen schreiben gerne noch händisch auf.

Mitschriften – Hast du keine, glaubst du meine

Der Hintergrund, warum Frauen gerne mitschreiben liegt an dem daraus resultierenden Sicherheitsgefühl. Themeninhalte und -lösungen festhalten, so dass sie von keinem Beteiligten im Nachhinein bezweifelt werden können. Dieser Zustand vermittelt uns Frauen eine Art von Sicherheit, die wir gerne als Grundlage unseres Arbeitsalltags wissen.

Weiterlesen

Warum erfolgreiche Menschen täglich meditieren!

Meditation

Die besten, kostenlosen Meditations-Apps!

Was haben Jogi Löw, Barack Obama, Bill Gates und Lady Gaga alle gemeinsam? Nicht viel, so erscheint es zumindestens auf den ersten Blick. Aber alle eint zwei Dinge in ihrem Leben. Sie sind in dem, was sie tun, überaus erfolgreich. Und sie meditieren täglich!

Dabei gibt es meistens zwei Grundeinstellungen zum Thema Meditation. Es gibt die Menschen, die offen demgegenüber sind und an einen positiven Effekt glauben. Und es gibt die, die Meditation für Räucherstäbchen-Hokuspokus halten.

Weiterlesen

Lebensziele

Lebensziele Titel

Erst definieren, dann erreichen!

Jede von uns hat Ziele. Es gibt kurzfristige, wie die nächste Gehaltserhöhung oder auch langfristige Ziele. Dazu kann das Rentnerleben auf Teneriffa genauso gut wie die 17 Enkelkinder gehören. Und auch wenn uns 17 Enkel zu viel sind oder wir über die vielen Rentner auf den Kanaren nur schmunzeln können, wie genau unsere Ziele aussehen sollte uns bewusst sein!

Lebensziele kennen

Die meisten von uns haben ein ungefähres Bild vor Augen, wie ihr Leben in 5/10/20 Jahren aussehen soll. Aber um dieses auch erfolgreich in die Tat umsetzen zu können, bedarf es eines genauen Bewusstseins. Erst wer sich selbst einschätzen kann und seine Ziele definiert, hat die Grundvoraussetzung dafür geschaffen, diese Ziele auch zu erreichen. Deshalb sollte jede Frau sich die Frage aller Fragen stellen: Was sind meine Lebensziele?

Die meisten Leserinnen, die sich hierhin verirrt haben, sehen ihre berufliche Karriere sicherlich als ein großes Ziel in ihrem Leben an. Aber dass das nicht alles ist, wissen wir alle. Welche weiteren Lebensziele spielen eine Rolle und sind diese miteinander vereinbar?

Weiterlesen

Die beste Vorbereitung für Verhandlungen

Die Vorteile der Frauen in Verhandlungen inklusive Tool zum Herunterladen!

Das Bild beschreibt unsere Situationen in Verhandlungen ganz treffend. Oftmals sitzen wir mit mehreren Männern gemeinsam am Verhandlungstisch und versuchen teilweise erfolglos unsere vorab gesteckten Ziele durchzusetzen. Meist scheitert es daran, dass wir „zu nett“ sind und der sturen, direkten Art des männlichen Gegenübers zu früh mit Kompromissen entgegnen. Auch wenn wir uns im Nachhinein darüber ärgern, so sieht das Bild bei der nächsten Verhandlung meist ähnlich aus. Aber auch eine vorab aufgesetzte dominante Art bewirkt meist nicht den gewünschten Erfolg. Denn während Männer mit dieser Haltung uns oftmals einschüchtern, hinterlässt ein derartiges Auftreten als Frau bei den Verhandlungspartnern eher erschreckte Gesichter. Keine gute Grundlage für eine weitere Zusammenarbeit.

Doch das muss nicht so sein! Im Gegenteil: Wir Frauen verfügen über Charaktereigenschaften, die es uns ermöglichen, erfolgreich in Verhandlungen aufzutreten und die gesteckten Ziele so zu erreichen, dass auch das Gegenüber schlussendlich zufrieden ist. Im folgenden erläutere ich euch meine Vorgehensweise. Viele von euch werden das Harvard Konzept darin erkennen, welches auch meine Grundlage war. Allerdings war ich nicht mit allen Punkten einverstanden und habe im Laufe der Zeit einige ausgetauscht.

Weiterlesen

5 Tipps für einen besseren Schlaf

5 Tipps für einen besseren Schlaf

Warum auch kitschige Frauenromane ihre Berechtigung haben!

„Schlafen kann ich, wenn ich tot bin!“ Dass dieser bekannte Satz besser nicht der Wahrheit entspricht, wissen wir alle. Vielmehr ist ein ausreichender, guter Schlaf die Basis für einen erfolgreichen Tag. Wer sich im Beruf verantwortungsvollen, personalführenden Aufgaben widmen will muss genügend schlafen um überdurchschnittlich erfolgreich zu sein. Auch wenn manche männliche Kollegen gerne damit prahlen, mit nur 4-5 Stunden Schlaf jede Nacht auszukommen, was entweder nicht stimmt oder sich später an den Ergebnissen zeigt.

Forschungen beweisen zusätzlich, dass fehlende Bettruhe sich nachteilig auf die Karriere auswirken. So fanden die amerikanischen Forscher Johnson/Spinweber heraus, dass nur 67,9 Prozent der Schlechtschläfer in sechs Jahren befördert werden. Diesen gegenüber stehen 84 Prozent der Gutschläfer, die innerhalb dieses Zeitraums mindestens einmal befördert wurden.

Aus diesem Grund habe ich viele verschiedene Hilfsmittel für den perfekten Schlaf getestet. Einige bedurften einer gewissen Eingewöhnungsphase, andere zeigten auch nach mehreren Monaten keinerlei Verbesserungen. Seit 2 Jahren habe ich nun mein festes Einschlafritual gefunden, von dem ich versuche, so selten wie möglich abzuweichen.

Weiterlesen