Zukunft Arbeit Titel
Quelle: SWR

Sehenswerte Dokumentation für die (neue) Art der Personalführung

Vor einigen Tagen lief im SWR eine spannende Reportage zum Thema Arbeiten in der Zukunft. In der Reihe „Wie wollen wir leben“ wurden dieses Mal Unternehmen und Personen begleitet, die bereits heute einen starken Fokus auf zukünftige Arbeitsbedingungen legen.

Homeoffice, Führungsposition „teilen“, sinnvolle Arbeit

Um Fachkräfte langfristig binden zu können, bietet u.a. der Software-Gigant SAP eine Reihe unterschiedlicher Möglichkeiten zur Gestaltung der Work-Life-Balance der eigenen Mitarbeiter an. Die Reportage zeigt weiterhin, dass auch der Mittelstand umstrukturieren und sich den neuen Gegebenheiten anpassen kann. So werden Themen wie Homeoffice, sinnvolle Arbeit oder auch Führungsposition trotz Teilzeit im Film detailliert aufgezeigt.

Für (angehende) Mütter ist vor allem die Möglichkeit des Teilens einer Führungsposition ein sehr interessantes Thema, welches zukünftig immer mehr gelebt wird. Ein Anreiz für uns alle, derartige Stellen zu fordern oder auch selbst zu schaffen! Denn für Mütter kann es kaum ein besseres Argument als die Vereinbarkeit von Karriere und Familie geben, um sich langfristig an das Unternehmen zu binden.

Teams wichtiger als Macht

Interessant ist auch zu sehen, dass der Trend immer mehr zu flachen Hierarchien geht. Die Bildung von Teams anstelle einer starren Hierarchie fördert nicht nur die Mitarbeiterzufriedenheit. Ein geringerer Wissensverlust führt zusätzlich zu besseren Ergebnissen. Wer hier mehr Input sucht, dem sei die Rezension des Buchs „Reinventing Organizations“ sehr zu empfehlen.

Link zur Reportage

In der Mediathek ist die Reportage noch bis zum 22.07.2020 frei verfügbar. Um dorthin zu gelangen, klickt einfach hier oder den Titel „Wie wollen wir leben – Weniger arbeiten„.

Viel Spaß beim Schauen!


! Gewinnspiel – Nicht vergessen!

Sag uns deine ehrliche Meinung und gewinne eines von fünf Karrierebüchern. Die Umfrage dauert maximal 6-8 Minuten und kann viel bewirken!