Titel Tools der Titanen

Was machen die Erfolgreichen, die Leistungssportler, die Unternehmensgründer anders?

Warum sind sie in dem, was sie tun, so erfolgreich?

Dieses Buch zeigt die Taktiken, Routinen und Gewohnheiten der Weltklasse-Performer, Ikonen und Milliardäre auf. Sie werden detailliert erläutert und der Autor nennt zusätzlich die Gemeinsamkeiten, die viele von den Interviewpartnern aufweisen. Aber erst einmal von vorne:

Tools der Titanen hat mich zu einem großen Tim Ferriss-Fan gemacht. Ich bin in der Zeitschrift Capital auf dieses Buch gestoßen und bin deren Empfehlung gefolgt, obwohl es mit circa 30,00 Euro (Amazonangebot) in gebundener Ausgabe kein wirkliches Schnäppchen ist. Aber der Kauf hat sich mehr als gelohnt!

Zunächst erschlägt einen dieses Buch – wortwörtlich! Auf stolzen 736 Seiten präsentiert Tim Ferriss seine Gedanken und Mitschriften. Dies ist zunächst etwas verwirrend, denn Tim hat pro Interviewpartner immer die wichtigsten Aussagen und Antworten aufgelistet. Er selbst spricht von seinem „ultimativen Notizbuch“ und so muss man es auch lesen. Zu jeder Person hat er die informativsten Notizen aufgeschrieben, die aneinandergereiht nur selten im Zusammenhang stehen.

Fast 200 Weltklasse-Performer

Aufgeteilt ist das Buch in drei Abschnitte: Gesundheit, Reich(tum) und Weisheit. Darin sind die einzelnen Gäste unterteilt, je nach ihrem Fachgebiet. Insgesamt fast 200 Weltklasse-Performer hat Tim Ferriss getroffen und interviewt um herauszufinden, welche Taktiken, Routinen und Gewohnheiten sie so erfolgreich machen.

Die Bandbreite der Gäste ist sehr weitreichend und obwohl fast ausschließlich Amerikaner befragt wurden, ist uns doch die ein oder andere Person bekannt. So erzählen u.a. Arnold Schwarzenegger (selbsterklärend), Reid Hoffman (Gründer Linkedin), Mike Shinoda (Linkin Park) oder Jamie Foxx (Schauspieler) ihre Tipps und Tricks für den Erfolg.

Alltagstipps

Neben den zahlreichen Protagonisten bringt Tim Ferriss auch immer wieder seine eigenen Erfahrungen und bewährten Tipps mit ein. So erläutert er im Fachgebiet Gesundheit unter anderem „fünf Morgenrituale, die mich gut in den Tag bringen“ oder aber auch „Grundlagen für das Gehirntraining“.

Im Kapitel Reich zeigt er seine „Produktivitätstricks für Neurotiker, Manisch-Depressive und Verrückte (wie mich)“ oder stellt dar, „Wie man Freiheit verdient“. Im letzten Themenbereich des Buches, Weisheit, erläutert er „Meine liebste Gedankenübung: Die Angst kontrollieren/definieren“ oder gibt „Die Erprobung des Unmöglichen: 17 Fragen, die mein Leben veränderten“ wieder.

Fazit

Wer Interesse an praxisorientierten Tipps und Tricks hat, von Personen, die im Alltag genau diese anwenden, dem kann ich dieses Buch nur ans Herzen legen. Natürlich wird es viele Notizen oder ganze Personen geben, die im Nachhinein uninteressant waren. Aber da die meisten Beiträge nur 2-3 Seiten lang sind, hält sich keiner zu lange unnötig auf. Gleichzeitig empfiehlt selbst der Autor, das Buch wie eine Art Lexikon zu nutzen. Es muss nicht von vorne bis hinten durchgelesen werden. Jeder von uns hat andere Interessen und Neigungen, deshalb ist der erste Tipp, im Inhaltsverzeichnis zu stöbern. Die interessantesten Themen können dadurch viel einfacher gefunden werden.

Darüber hinaus empfehle ich kleine farbliche Sticker an die einzelnen Interviewgäste zu heften, je nachdem wie hilfreich der Inhalt war. Dadurch erkennt man im Nachhinein schnell, ob man das Kapitel schon gelesen hat und wie interessant man dieses empfunden hat.

Ich selbst habe einige seiner Tipps in meinen Alltag integriert. So konnte ich mir seine Hilfsmittel  für einen besseren Schlaf abgucken und auf mich abstimmen, siehe 5 Tipps für einen besseren Schlaf. Um während des stressigen Alltags kurz zur Ruhe zu finden, habe ich eine von Tim Ferriss‘ Entspannungsmethoden übernommen. Zusätzlich sind in Tools der Titanen einige weitere Buchempfehlungen zu finden, die ich bereits gelesen habe.

Alles in allem ist das Buch ein sehr hilfreiches, produktives und unterstützendes Exemplar. Für erfolgreiche und ehrgeizige Frauen in Führungspositionen genau das Richtige!